Das Dorfgemeinschaftshaus Stemmen wurde im März 2009 offiziell eingeweiht. Die beiden Stemmer Vereine Heimat– und Kulturverein Stemmen e.V. und Radfahrverein Victoria Stemmen e.V. haben im Dezember 2006 das ehemalige Gasthaus Schmidt „Zur gemütlichen Ecke“ unter Einbeziehung der Freiwilligen Feuerwehr Stemmen gekauft.

Seitdem wurde das Haus hauptsächlich in Eigenleistung umgebaut und renoviert. Hierzu wurden von Stemmer Bürgern und Stemmen verbundenen Mitmenschen mehr als 10.000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit geleistet. Ebenso hätten die umfangreichen Bau– und Ausstattungsmaßnahmen ohne die großzügigen Spenden von Bürgern, Banken, Firmen und vielen weiteren Förderern nicht durchgeführt werden können.

Mittlerweile präsentiert sich das Dorfgemeinschaftshaus als ein sehenswertes und modern ausgestattetes Schmuckstück innerhalb des Ortes Stemmen. Das Haus soll eine Begegnungsstätte für Stemmer Bürger sein - gerade seit es im Ort keine kommerzielle Gastwirtschaft mehr gibt. Es dient den Vereinen als Vereinsheim und Veranstaltungsstätte. Weiterhin wurde die direkt angrenzende Scheune von der Stadt Barsinghausen gekauft, um der örtlichen Wehr ein größeres Gerätehaus sowie Schulungsräume zur Verfügung zu stellen.

Das DGH  wird getragen von der Dorfgemeinschaftshaus Stemmen Grundstücksgesellschaft GbR.

Das heutige Dorfgemeinschaftshaus im Laufe der Zeit:

 

                                                                

Entstehungsgeschichte...